Weise Software Sun


Pressemitteilungen

30.11.2016 - Neue Programmversionen optimieren Prozesse

(Dresden, 30.11.2016) Anlässlich der BAU 2017 hat Vordruckverlag Weise seine für Architekten und Fachplaner zugeschnittenen Programme aktualisiert. Die zahlreichen Neuerungen der Versionen 2017 rationalisieren Arbeitsabläufe und optimieren Prozesse.

Software wird in den Planungsbüros nicht nur immer wichtiger, sondern auch immer besser. Mit jeder Software-Version erweitern neue Funktionen die Einsatzbereiche, beschleunigen Arbeitsabläufe und optimieren Prozesse. Anlässlich der BAU 2017 hat der Vordruckverlag Weise seine komplette Software-Palette für das Büro- und Projektmanagement, die Bauzeitenplanung, Baustellendokumentation, SiGe-Koordination oder die Fluchtplan- und Brandschutznachweis-Erstellung aktualisiert und erweitert. Zu den zahlreichen Neuerungen zählen verbesserte und erweiterte Funktionen, individuelle Reportings und Auswertungen oder eine an moderne 4K-Monitore angepasste Bildschirmdarstellung.

Schöner, schärfer, schneller

Alle Programme des Vordruckverlags Weise wurden an die hoch auflösende Anzeige auf modernen PC-Monitoren mit einer 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) angepasst. Damit werden sowohl Menüs und Funktions-Buttons stets in der passenden Größe dargestellt als auch großformatige Tabellen, Bauzeiten-, Netz- oder Fluchtpläne besonders scharf und detailliert abgebildet. Neben aktuellen IT-Entwicklungen oder Normen-Aktualisierungen berücksichtigen die neuen Versionen auch Anregungen aus der Praxis. Einen lang gehegten Anwenderwunsch erfüllt beispielsweise die Software HOAI-Pro 2017 zur schnellen und rechtssicheren Honorarberechnung und Rechnungserstellung mit der neuen Funktion „Freies Leistungsbild“. Damit kann man die Erfassungsmaske mit den üblichen Leitungsphasen auch unabhängig von HOAI-Vorgaben nutzen. Neu sind auch Leistungsbilder nach DIN oder AHO zu den Bereichen Tragwerksplanung oder Brandschutz, neue Funktionen für Zeithonorare mit Halbtagessatz oder zur Rechnungserstellung. So lassen sich Stornorechnungen nun auch mit Word-Vorlagen erstellen, manuelle Rechnungen einfacher editieren, Rechnungsbeträge beliebig runden oder Zeithonorare schneller erstellen.

Besser kontrollieren und planen

Auch das nach dem PeP-7-Standard zertifizierte Controlling-Werkzeug VVW Control 2017 für die interne Steuerung und Dokumentation von Büro- und Projektaktivitäten sowie zur Honorarabrechnung wurde umfassend erweitert. So gehört ein neuer Berechnungsmodus für die Projektstundensatzermittlung, das Arbeiten ohne Kostenstellen, eine neue differenzierte Rechteverwaltung für Benutzer und Administratoren oder das DATEV-Format zu den vielen Neuerungen. Ferner ermöglicht eine erweiterte Mitarbeiter-Überstundenverwaltung detaillierte Überstundenmodelle mit Schwellwerten, prozentualen und pauschalen Inklusivstunden, Maximalstunden oder Rundungen. Verbessert und erweitert wurde auch die Urlaubsplanung oder die Webserver-Zeiterfassung, die jetzt eine Urlaubserfassung und Projektvorauswahl enthält. Neue Auswertungen ermöglichen detaillierte Übersichten über Projektstände, Projektfortschritte, Kostenstellen oder Mitarbeiterstunden. Individuell gestaltbare Tabellen-Vorlagen zu Kostenstellen beschleunigen die Auswertung von Büro- und Projektdaten. Erweitert und wurde auch der Projekt-Manager 2017 für die Bauzeiten-, Termin- und Ressourcen-planung, der Projektabläufe transparent dargestellt und Engpässe frühzeitig aufzeigt. So ermöglicht ein neuer E-Mail-Verteiler das Versenden beliebiger Dokumente an bestimmte Empfänger oder Empfängergruppen, inklusive Adressdatenbank-Anbindung und der Verwendung frei definierbarer Textblöcke. Neue Tabellenfunktionen, wie vordefinierte oder benutzerdefinierte Balkenlayouts sowie eine Auto-Vervollständigungsfunktion für Tabellenzellen beschleunigen das Einfügen und vereinfachen das Verschieben von Balken.

Baustellen einfacher dokumentieren

Auch das Bautagebuch 2017 für die Bautagebuch- und Baubericht-Erstellung wurde überarbeitet. Neue Besprechungsprotokolle ermöglichen eine automatische Nummerierung, das Einfügen von Bildern und Tabellenzeilen oder die Suche nach Besprechungsdetails. Neue Vorlagen für Berichte und Baubesprechungsprotokolle vereinfachen individuelle Layouts, eine zusätzliche englischsprachige Oberfläche erweitert die Einsatzbereiche des Bautagebuchs. Per kostenlos herunterladbarer App „Bautagebuch mobile“ für iPhone/iPad und Android können Baustellenaktivitäten auch mobil dokumentiert und online, per USB oder E-Mail mit der Bürosoftware synchronisiert werden. Über ein optionales Mängelmanagement-Modul lassen sich zusätzlich Baumängel vor Ort erfassen und unmittelbar projektbezogen zuordnen. Auch alle anderen Programme aus der umfangreichen Produktpalette des Vordruckverlags Weise wurden aktualisiert und erweitert. Dazu gehören der Fluchtplan 2017 für die Erstellung mehrsprachiger Flucht- und Rettungswegpläne, der Brandschutznachweis 2017 für die Erstellung und den Nachweis von Brandschutzkonzepten, der SiGe-Manager 2017 zur grafischen oder tabellarischen Erstellung von Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Plänen oder die umfassende Sammlung bauspezifischer Formulardaten PrintForm 2017.

Live erleben kann man diese und weitere Programme und Software-Neuerungen vom 16. bis 21. Januar 2017 auf der BAU in München in Halle C 3, Stand 109. Schon Vorab erhalten interessierte Leser detaillierte Informationen zu Produkten und Neuerungen direkt über den Vordruckverlag Weise GmbH, Bamberger Straße 4-6, 01187 Dresden, Tel.: 0351 / 873215-00, Fax: 0351 / 873215-20, info@vordruckverlag.de, www.vordruckverlag.de

Weitere Informationen: Vordruckverlag Weise GmbH, Bamberger Straße 4-6, 01187 Dresden, Tel.: 0351 / 873215-00, Fax: 0351 / 873215-20, info@vordruckverlag.de, www.vordruckverlag.de


Copyright: Vordruckverlag Weise GmbH
6225 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten

Bildmaterial

4K

Zu den zahlreichen Neuerungen der Software-Versionen 2017 des Vordruckverlags Weise gehört die Anpassung an die hoch auflösende Anzeige moderner 4K-Monitore.

Download Originalgröße...

 
Software-Palette

Die komplette Software-Palette des Vordruckverlags Weise wurde aktualisiert und funktionell erweitert.

Download Originalgröße...




Pressemitteilung als PDF...



Der Anbieter: Die 1993 gegründete Vordruckverlag Weise GmbH aus Dresden entwickelte sich schnell vom Vordruck- und Formular-Anbieter zu einem erfolgreichen Entwickler von Softwarelösungen für Bauplaner. Das speziell für die Bedürfnisse von Architekten und Bauingenieuren zugeschnittene Produktportfolio umfasst neben Formular- und Mustervertrags-Vorlagen inzwischen auch eine große Auswahl an praxisorientierter Softwarewerkzeugen für die stationäre und mobile Nutzung.

Die Produkte: Zu den zahlreichen Eigenentwicklungen gehören neben einem HOAI-Berechnungsprogramm eine Unternehmenscontrolling-Software nach PeP-7-Standard, eine Projekt-Management-Lösung für die Bauablaufplanung und Ressourcenüberwachung, ein digitales Bautagebuch, SiGe-Software für den Sicherheits- und Gesundheitsschutz gemäß Baustellenverordnung, Programme zur Erstellung von Brandschutznachweisen, Flucht- und Rettungswegeplänen sowie zahlreiche digitale Formulare und Musterverträge.

Presse-Kontakt:
Vordruckverlag Weise GmbH
Michael Unglaub
Bamberger Str. 4-6
01187 Dresden
Tel.: 0351 / 873215-12
Fax: 0351 / 873215-20
Mail: m.unglaub@vordruckverlag.de