Zeiterfassung 2023 CS

Artikelnummer: ZE5V

VvW Control 2023 - die nach dem PeP-7-Standard zertifizierte Büro- und Management-Software für Planungsbüros (BMSP) - unterstützt Sie bei der Bearbeitung, Steuerung und Dokumentation von Projekten und Aufgaben im Büroalltag eines Architektur- oder Ingenieurbüros sowie bei der Honorarberechnung nach HOAI.

Kategorie: Zeiterfassung 2023 CS

Anwender
Mitarbeitereinsatzplanung
Webserver
Terminal/Transponder
Softwarepflege

ab 399,00 €

exkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Software)

(brutto: 474,81 €)
sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschäftigte in Voll- oder Teilzeit, Kurzzeitarbeiter, Schichtdienst, Saisonarbeit oder Remote Work: Jedes Unternehmen und jede Branche sind anders. Ob Sie ein Zeiterfassungssystem für Zeiten im Homeoffice oder eine klassische Lösung mit fest installiertem Terminal benötigen, unser modulares Zeiterfassungssystem lässt sich auf Ihre Anforderungen im Unternehmen anpassen. Die eigentliche Zeiterfassungssoftware können Sie bei Bedarf mit Apps für Android oder iOS sowie einem Webserver kombinieren, um Zeiten auch unterwegs und auf der Baustelle zu erfassen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch ein Terminal und personalisierte Transponder an, um Beginn und Ende der Arbeitszeit zu erfassen (Zutrittskontrolle).

Merkmale & Besonderheiten

 

In der Demoversion sind alle Funktionen freigeschalten - Projekte können jedoch nicht gespeichert werden.

Lizenzmodell für Netzwerkversionen:
Sie können die Software auf beliebig vielen Rechnern innerhalb einer Firma installieren. Bei der Lizenzierung von Netzwerkversionen ist nicht die Anzahl der Installationen ausschlaggebend, sondern die Anzahl der Nutzer, die gleichzeitig mit dem Programm arbeiten (Floating License).

Das Softwarepflegepaket sichert Ihnen Aktualität und Rechtssicherheit und beinhaltet folgende Leistungen:
kontinuierliche Produktaktualisierungen.

  • kostenfreier Versionswechsel auf Version 2024
  • regelmäßiger Download von Verbesserungen und neuen Funktionalitäten
  • Ergänzung der Programme aufgrund geänderter Gesetze und Normen
  • regelmäßige Infos über Änderungen und Verbesserungen

Wichtiger Hinweis: Der Erwerb eines Softwarepflegepaketes berechtigt Sie zur Inanspruchnahme aller o.a. Leistungen für die Dauer von einem Jahr ab Datum der Bestellung. Wird innerhalb der Laufzeit des Softwarepflegepaketes eine höhere Programmversion angeboten, erhalten Sie diese ebenfalls kostenfrei. Sie schließen mit dem Kauf eines Softwarepflegepaketes keinen Vertrag ab, der Sie zur Abnahme weiterer Lieferungen verpflichtet. Sie können nach Ablauf eines Jahres selbst entscheiden, ob Sie das Softwarepflegepaket für ein weiteres Jahr erwerben möchten oder nicht.

Controlling

  • Zeiteintrags-Kreuztabelle (Pivot)
  • Kosten-Kreuztabelle mit BelegNr
  • Kosten-Pivot mit neuen Spalten "Jahr", "Jahr/Monat"
  • Pep7: Vergleich mit Vorjahresperiode, z.B. gleicher Monat des Jahres (Jan 2020 vs. Jan 2021 vs, Jan 2022) oder 1. Quartal mehrerer Jahre
  • Fremdleister-Auftragsposition: Honorarmodus (manuell oder automatisch aus Soll-Honorar der Projektphase)
  • Übersicht kalkulierte vs. geleistete Stunden: neuer Filter auf Ist-Stunden > 0 (nur bebuchte Phasen)
  • Übersicht kalkulierte vs. geleistete Stunden: neuer Filter auf Fortschritt > 0 (nur begonnene Phasen)
  • DATEV-Kontenrahmen 2022
  • Farbeinstellung für Verwaltungsbaum (für mehrere Instanzen)
  • Maske "Rechnungen aus dem Honorarmodul im Controlling erfassen" mit Zeitraum-Filter (Wichtig für die Suche nach noch nicht verbuchten Rechnungsanteilen!)
  • Rechnungsverbuchung mit Anzeige der internen Bemerkungen
  • Externe Dokumente: Links korrigieren (Menü "Extras\Externe Dokumente: Links korrigieren")
  • Projektvorauswahl mit Projektsuche
  • Projektphasen bearbeiten: Import mit Checkbox für Teilprojekte
  • Urlaubsplan mit Fachbereichen
  • Kosten-Leistungs-Import
  • DATEV-Import: Formatversion 12
  • Die Musterdatenbankauswahl bei Programmstart ist jetzt auch für normale Nutzer in den Optionen aktivierbar. (Bisher waren dafür Admin Berechtigungen dafür notwendig.) Die Einstellung erfolgt (wie bisher) rechnerbezogen und wird im Datenverzeichnis (MusterDB.ini) gespeichert.
  • Die automatische Anzeige der Kostenstellendetails kann jetzt direkt beim Verwaltungsbaum an-/abgeschaltet werden.
  • Mitarbeiter-Stammdaten: Es können über das Arbeitszeitmodell zeitraumbezogen abweichende Feiertage eingestellt werden. Das sollte allerdings (aus Performancegründen) nur genutzt werden, falls die bisherige Möglichkeit mit verschiedenen Fachbereichen nicht ausreichend ist.
  • Zeiterfassungstabelle: Spaltenbreiten zurücksetzen auf Standard
  • Verwaltungsbaum: Suchfunktion berücksichtigt jetzt auch das Datenfeld „Projektleiter“
  • Mitarbeiter-Import erweitert: Import von Arbeitszeiten und Lohnkosten
  • Projektstandsübersicht/Projektphasenübersicht: Prozentspalten jetzt sortierbar
  • Zeithonorar: Import aus Zeiterfassung mit 3 Kommastellen bei Tageseinträgen (ansonsten 3h
  • + 5h = 0.375 + 0.625 = 0.38 + 0.63 = 1,01)
  • Projekteigenschaften: Info-Button liefert Auflistung aller zusätzlichen Berechtigungen, die mit der Zuordnung eines Mitarbeiters als Projektleiter für ihn bzgl. dieses Projekts verbunden sind.
  • Neues Recht: Zeiten einsehen von verantworteten Mitarbeitern
  • Projekteigenschaften: beliebige viele Projektbeteiligte (aus Adress-DB) mit beliebigen Kategorien (auch hierarchisch)
  • Budgetierung: Gewinnmarge von 0% zulässig
  • Budgetierung: Mehrfach-Einfügen
  • Urlaubsplan: Speicherung der Zeitstempel (beantragt am, genehmigt an, genehmigt von) und detaillierte Auswertungsliste
  • Projekteigenschaften: Vertragsvorauswahlliste definierbar
  • Controlling-Honorar-Zuordnung: neuer Verteilungsmodus für automatisch Umlage (z.B. Umbauzuschlag auf die LPHn); bei PH, BL, ZA, NK, SP explizit Verteilung einstellbar
  • Ressourcenplanung nach Projekt: PopupMenu "alle Untergeordneten aufklappen", "alle Untergeordneten zuklappen", "alle Untergeordneten abgeschlossenen zuklappen"
  • Import von Mitarbeiter-Stundensätzen (intern und extern)
  • Import von projektbezogenen externen Stundensätzen
  • Rechnungserstellung: neue Datenfelder mit Fachbereichsdaten (nur für VvW-Control)
  • Einsatzorte definieren und festlegen: Wo hält sich wer auf? Inkl. Sonderfall: Home-Office
  • Reportgenerator: + Funktion getFremdleisterAuftragLeistungsstandBetragProjekt
  • Reportgenerator: + Funktion getFremdleisterAuftragLeistungsstandBetragProjektphase
  • Automatische Projektordner, optional Ausführung von Cmd
  • Profit-Center: Rechnungsnummernkreis nach Fachbereich (mit Fachbereichs-Nummer)
  • Auswertung zur Kalkulation von Projektstundensätzen mit zusätzlichen Anzeige- und Berechnungsoptionen
  • Abschreibungszeiträume erweitert auf 50 Jahre
  • Ressourcenplanung stark beschleunigt beim Laden
  • Performance-Optimierung: Controlling-Honorarzuordnung
  • Nebenkosten: Aktualisierung Verpflegungswahl auf „>8h-oder-Übernachtung“ und 24h
  • Separate Feiertage: Button für "alle abwählen" und "Vorgaben des Bundeslandes"

HOAI

  • XRechnung: neues Modul
  • DIN276: mit KG-Filterung und ausblenden von KG ohne Baukosten oder ohne Anrechenbarkeit
  • Ansatz kopieren direkt bei Projekterstellung
  • Rechnungsdaten: Ausgewählte Firmendaten (=Fachbereich) werden am Ansatz gespeichert.
  • HOAI: Statusleiste und ausklappbarer Datumskalender
  • DIN276: X51-Import (GAEB) für Kostenermittlungen
  • DIN276: MultiSelect z.B. zum Ändern der Anrechenbarkeiten
  • Zeithonorar: neues Feld für interne Bemerkungen
  • Optionen: Standard Zahlungsziel jetzt beliebig voreinstellbar
  • Stundensatz beim Zeithonorar: Korrekte Angabe der Dimension 50 €/h, bisher Druck 5 h x 50
  • € = 250€ (Diese Angabe ist in den Optionen mit F8 deaktivierbar.)
  • Performance-Verbesserung bei der Datensicherung
  • Kennzeichnung der Rubrik "Rechnungsabzug", wenn Rechnungen angehakt sind
  • Bruttorauminhalt auch für Bauakustik(Raumakustik) 2021
  • GAEB-Import: Warnung bei direkten Kosten und untergeordnete Kostengruppen.
  • Neuer XRechnung Standard 2.2.0 (am 01.08.2022 in Kraft getreten)
  • Leistungsbild-Matrix-Bearbeitung
  • Mehrere Rechnungsnummernkreise (separat pro „Eigene Firmendaten“) *
  • Rechnungsversand per E-Mail: Felder "Adr-Anredeformel (kurz)" und "Adr-Anredeformel (lang)"
  • Zu-Abschläge: Berechnung auf GH+Wiederh.+Umbauzuschlag
  • Rechnungsversand per E-Mail auch bei Word-Vorlagen
  • Anrede-/Abschlusstext mit Rechtschreibprüfung
  • Vorlagenverwaltung (Textvorlagen) mit Rechtschreibprüfung
  • Leistungsbilderansicht: zusätzliche Spalten für anrechenbare Kosten
  • DIN 276: GAEB-Import: 'ProgSystem','ProgName' nicht mehr Pflicht

Lizenzmodell für Netzwerkversionen:

Sie können die Software auf beliebig vielen Rechnern innerhalb einer Firma installieren. Bei der Lizenzierung von Netzwerkversionen ist nicht die Anzahl der Installationen ausschlaggebend, sondern die Anzahl der Nutzer, die gleichzeitig mit dem Programm arbeiten (Floating License).